PROREC – Excellence
in Laboratory Engineering

Die PROREC GmbH ist ein unabhängiges Diens­t­leistungs­­unternehmen und bietet weltweit verfahrens- und anlagen­technische Lösungen im Labor- und Technikums­­maßstab an.

Unsere Dienst­­leistungen umfassen den kompletten Lebens­­zyklus der Forschungs­­anlagen von der Anlagen­­konzeptionierung über die Fertigung bis hin zum Betrieb der Anlagen.

Wir schaffen Mehr­wert durch um­fassendes Know-How, lang­jährige Erfahrungen, eine ganz­heitliche Perspektive sowie eine pro­fessionelle Heran­gehensweise an komplexe Problem­stellungen aus dem Bereich des Forschungs­anlagen­baus.

Weitere Informationen

Neuer Leiter für Prozess-Sicherheit und Engineering bei PROREC

Wir freuen uns, dass Dr. Robert Cowan ab sofort das PROREC-Team als Head of Engineering and Process Safety verstärken...
zum Artikel

PROREC-Flyer zu Berechnungsdienst­leistungen & Prozess-­Sicherheit online

Unsere neue Broschüre zum Thema Prozess-Sicherheit und verfahrenstechnische Berechnungen finden Sie nun im Downloads-Bereich.
zum Artikel

PROREC-Website auf Englisch verfügbar

Unsere Homepage ist nun für alle internationalen Interessenten auch auf Englisch verfügbar. Besuchen Sie dazu unsere Website unter: http://prorec-berlin.com/en/start/
zum Artikel

Dr. André Unger

Head of Project Management

Tino Lehmann

Business Development

Der Tätigkeitsfokus von Dr. André Unger konzentriert sich auf die technische Projekt­realisierung, das Projekt­management, Problemlösungen und Kunden­kommunikation.
Tino Lehmanns Schwerpunkt liegt beim Vertrieb, Finanzen & Rechtliches sowie der Unterstützung in der technischen Projekt­arbeit.

Das PROREC-Team

Die PROREC-Gründer Tino Lehmann und Dr. André Unger verfügen über tief­gehende Expertise und Kenntnisse bei der Realisierung von Anlagenbau-Projekten im Umfeld von Forschung & Entwicklung. Beide haben nach mehr­jähriger Forschungs­tätigkeit in den Bereichen Reaktions­technik und heterogene Katalyse umfangreiche praktische Erfahrungen bei verschiedenen Unternehmen im Bereich des Forschungs­anlagenbaus gesammelt.