Branchen und Dienstleistungen

PROREC bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen im Umfeld der Forschung und Entwicklung in den Prozessindustrien an. Diese umfassen: die Chemie-Industrie mit Ihren Teilbranchen (Petrochemie, Grundstoffchemie, Fein- und Spezialchemie und Polymere), die Energiebranche, die Pharma-Industrie. Darüber hinaus zählen die Automobilindustrie und die Anlagenbau-Branche zu unseren Zielbranchen.

Unsere Ingenieure erbringen seit mehr als 12 Jahren Mehrwert für Kunden in diesen Bereichen. Durch diese Erfahrungen verfügen wir über exzellente Kenntnisse der spezifischen Rahmenbedingungen und Erfordernisse unserer Zielindustrien.

»Unsere Dienstleistungen umfassen den kompletten Lebenszyklus der Forschungs­anlagen.«

Basierend auf unserem speziellen Know-How bieten wir eine große Bandbreite an Dienstleistungen und Lösungen im Bereich des Forschungs­anlagenbaus an. Das Angebot von PROREC umfasst hierbei folgende Tätigkeitsfelder: Verfahrens­technisches Engineering, Projektmanagement, Anlagenbau, Prozessrisiko-Management, Technische Beratung & Unterstützung, Debottlenecking & Problemlösungen.

Unsere Ingenieure entwickeln für Sie komplexe Labor- und Pilot-Anlagen passgenau für Ihre Forschungsbedürfnisse. Ausgehend von einem grundlegenden Anlagenkonzept übernehmen wir für Sie das Basic Engineering und Detail Engineering: vom Verfahrensschema (PFD) über das Rohrleitungs- & Instrumentierungsschema (P&ID) bis zur vollständig spezifizierten Komponentenliste.

Die detaillierte Auslegung aller wichtigen Prozessschritte wie z. B. Reaktoren oder Wärmetauscher erfolgt dabei auf Grundlage umfangreicher apparatetechnischer Erfahrung wie auch quantitativer Berechnungen. Fragestellungen zur Messtechnik werden von uns ebenso kompetent behandelt wie auch die Optimierung der Prozessregelung.

Selbstverständlich wird auch die Prozess- und Anlagensicherheit von Anfang an vollständig in das Anlagendesign integriert. Greifen Sie zurück auf unser umfangreiches Know-How und unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Forschungsanlagen: als reine Engineering-Dienstleistung oder im Rahmen eines vollumfänglichen Anlagenbau-Projekts zusammen mit unseren Kooperationspartnern.

PROREC übernimmt für Sie das ganzheitliche Management Ihrer Projekte zur Beschaffung und Inbetriebnahme von Labor- und Pilot-Anlagen. Unsere erfahrenen Projektleiter mit spezifischem Know-How im Bereich des Forschungsanlagenbaus steuern Ihre Projekte im Rahmen einer durchgängigen systematischen Herangehensweise. Sämtliche Projektvorgänge werden in klare Projektphasen und Meilensteine strukturiert. Die Projektsteuerung basiert auf einem regelmäßigen Controlling von Kosten, Termineinhaltung sowie Funktionalitäts- und Qualitätszielen. Eine kontinuierliche Risikobewertung führt zu frühzeitiger Identifizierung und Minimierung von Projektrisiken. Änderungen und Abweichungen vom geplanten Verlauf können so durch geeignete Anpassungsmaßnahmen berücksichtigt werden. Eine verbindliche und transparente Kommunikation mit allen internen und externen Projektbeteiligten ist für uns höchste Priorität.

Unserer Kunden profitieren von unserer hohen Flexibilität und schnellen Reaktionszeiten während des gesamten Projektablaufs. Ausgehend von Ihren Projektzielen haben die Einhaltung Ihres Budgets, Ihrer Zeitplanung und Ihrer technischen Anforderungen für die PROREC GmbH die höchste Priorität. Gerne unterstützen wir Sie auch bereits vor Projektbeginn bei der Budgetierung und Konzeptionierung Ihres Anlagenbau-Projekts. Die Spezifizierung des Leistungs- und Lieferumfangs sowie eine belastbare Abschätzung des Investitionsvolumens sind wichtige Schritte, um Ihr Projekt von Anfang an zum Erfolg werden zu lassen.

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern aus den Bereichen der mechanischen Anlagenfertigung und der Prozessautomatisierung liefert PROREC maßgeschneiderte   Forschungsanlagen. Über die reine Engineering-Dienstleistung hinaus realisieren wir somit bedarfsgerecht Labor- und Pilot-Anlagen nach Ihren Vorstellungen und Anforderungen.

Die gebündelten Kompetenzen und Erfahrungen aus allen beteiligten Ingenieurdisziplinen stellen sicher, dass die jeweils optimale Anlage für Ihre Forschungsapplikation entwickelt und gefertigt wird. Dabei stellt PROREC ein effizientes Schnittstellen-Management zwischen allen Partnern sicher. In unseren Kooperationen übernimmt jeweils ein Generalunternehmer die Gesamtverantwortung gegenüber unseren Kunden, so dass der organisatorische Aufwand und das Vertragsmanagement minimiert wird.

Die Prozesssicherheit spielt in den Prozessindustrien eine herausragende Rolle. Basierend auf einer umfassenden Perspektive bieten wir Ihnen sicherheitstechnischen Analysen und Sicherheitskonzepte zugeschnitten auf Ihre Forschungsanlagen. Wir bewerten prozesstechnischen Risiken, arbeiten Maßnahmen zu deren Minimierung aus und führen HAZOP-Studien durch.

Unsere sicherheitstechnischen Dienstleistungen erbringen wir für neue Forschungsanlagen ebenso wie bei bestehenden Anlagen bzw. Anlagenmodifikationen.  Wir beraten Sie bei der Auswahl, Konzipierung und Auslegung von sicherheitstechnischen Einrichtungen wie auch beim Thema Funktionale Sicherheit (SIL-Klassifizierung). Darüber hinaus unterstützen wir mit unserer Expertise bei der Ausarbeitung und Prüfung von Explosionsschutzkonzepten und erstellen Explosionsschutzdokumente für Sie.

Ob Sie Ihre Forschungsanlage mit zusätzlichen Funktionalitäten ausrüsten wollen oder Kapazitätsengpässe beseitigen wollen: PROREC unterstützt sie kompetent bei der Um- und Nachrüstung Ihrer Forschungsanalagen. Basierend auf einer detaillierten Analyse des Ist-Zustandes erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden bedarfsgerechte Ziel-Definitionen. Darauf aufbauend entwickeln wir passgenaue Lösungen unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Wir optimieren nicht nur Ihre im Betrieb befindlichen Anlagen hinsichtlich Produktivität, Qualität und Sicherheit, sondern lösen darüber hinaus auch Ihre akuten anlagentechnischen Probleme (Troubleshooting). Die bauliche Umsetzung entsprechender Debottlenecking- und Revamp-Projekte realisieren wir zusammen mit unseren Kooperationspartnern aus den Bereichen Anlagenbau und Prozessautomatisierung.

Neben kompletten Engineering-Paketen und der Realisierung von Anlagenbau -Projekten unterstützen wir Sie auch bei Einzelfragestellungen und vor dem eigentlichen Projektbeginn. Dies beinhaltet Beratung bei schwierigen verfahrenstechnischen Teilproblemen, wie z. B. einem hochdynamischen Heizungskonzept für einen Versuchsreaktor.

In solchen Fällen bieten wir entsprechende Komponenten-Spezifizierungen und Auslegungen an. Als herstellerunabhängiges Unternehmen können wir somit optimale Empfehlungen liefern. Weitergehend unterstützen wir Sie für komplexe Forschungsanlagen bei der professionellen Erstellung von Lastenheften bzw. Anfrage- und Bestellspezifikationen. Falls gewünscht übernehmen wir für Sie Lieferanten-Screening und -Auswahl. Darüber hinaus führen wir auch umfangreiche Machbarkeitsstudien durch, um unseren Kunden eine belastbare Entscheidungshilfe bezüglich der Realisierung von Projekten im Forschungsanlagenbau bereit zu stellen.

Unsere Kooperationspartner

Auf dem Gebiet des Anlagen­baus arbeiten wir für die Teil­bereiche der Anlagen­fertigung sowie der Anlagen­automatisierung mit ausgewählten Partnern zusammen. PROREC kann dabei auf ein Netzwerk von exzellenten Unternehmen zurückgreifen, die über spezialisierte Kenntnisse und Erfahrungen in Ihrem jeweiligen Tätigkeits­feld verfügen.

Je nach Projekt und Kunden­bedürfnissen bringt PROREC die passenden Partner zusammen, um hin­sichtlich technischer Qualität, Projektdauer und Kosten ein optimales Ergebnis für unsere Kunden zu erreichen.

JA-Gastechnology GmbH

PROREC arbeitet exklusiv mit der JA-Gastechnology GmbH (JAG) zusammen, um unseren Kunden in der Automobil-Industrie innovative Teststände für Forschung und Entwicklung in der Abgas-Nachbehandlung zu liefern. JAG ist ein führendes Unternehmen für Gasversorgungs- und Kalibriergas-Systeme sowie automatisiertem Gasmanagement in der Automobilindustrie. Gemeinsam entwickeln, fertigen und liefern wir hoch-integrierte Prüfstände zum Testen von KFZ-Abgaskatalysatoren.

Premex Solutions GmbH

Im Bereich der Autoklaventechnik arbeitet PROREC eng mit dem Schweizer Unternehmen Premex Solutions GmbH zusammen. Premex fertigt seit mehr als 35 Jahren erstklassige und auf die Bedürfnisse der Anwender angepasste Hochdruckautoklaven und Systemlösungen für die chemische, petrochemische und pharmazeutische Industrie. Neben der Autoklaventechnik kooperieren PROREC und Premex beim Bau von Forschungsanlagen im Labormaßstab.

LPS B. V.

LPS B. V. ist ein Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden mit umfangreicher Erfahrung beim Bau maßgeschneiderter Forschungsanlagen. Zusammen mit LPS ist PROREC in der Lage, auch umfangreiche Anlagen für komplexe Entwicklungsaufgaben baulich zu realisieren. Dies umfasst Laboranlagen, aber auch den Technikumsmaßstab sowie entsprechende Pilotanlagen.